bfi-Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau-Betriebstechnik


Datum/Zeit
11.09.2020 - 08.07.2022
0:00

Kurstage
Fr 16:00-22:00; Sa 08:00-14:00

Preis
€ 4.650,00 €

Ermäßigungen
AK Digi-Bonus-Plus Ersparnis bis zu € 3814,50

Veranstaltungsort
bfi Leoben, Leoben Steiermark

Karte nicht verfügbar

Anbieter
BFI Murau

Beschreibung

Anmeldung direkt unter: https://www.bfi-stmk.at/ausbildung/bfi-werkmeisterschule-fuer-berufstaetige-fuer-maschinenbau-betriebstechnik.html

Inhalt: Kommunikation und Schriftverkehr; Wirtschaft und Recht; MitarbeiterInnenführung und -ausbildung; angewandte Mathematik; naturwissenschaftliche Grundlagen; angewandte Informatik; Mechanik; Fertigungstechnik; Maschinenelemente; technisches Zeichnen; Elektrotechnik und Steuerungstechnik; Betriebstechnik und -management; Projektstudien; Religion; Englisch; Qualitätsmanagement; Sicherheitstechnik; Umwelttechnik und -management

Der positive Abschluss der bfi-Werkmeisterschule Maschinenbau-Betriebstechnik
ersetzt

  • die Fachbereichsprüfung für die Berufsreifeprüfung
  • die AusbilderInnenprüfung (Berechtigung zur Lehrlingsausbildung)
  • die UnternehmerInnenprüfung

ermöglicht

  • die Aufnahme in den öffentlichen Dienst, Verwendungsgruppe C
  • eine kollektivvertragliche Besserstellung
  • den Eintritt in ein höheres Semester einer facheinschlägigen HTL für Berufstätige

berechtigt

  • (mit Zusatzlehrgang) zum Besuch eines facheinschlägigen Aufbaulehrganges,
  • zur Aufnahme einer Lehramtsausbildung für den fachlich-praktischen Berufsschulunterricht und einer Lehramtsausbildung für den technischen und gewerblichen Fachunterricht an einer HTL

und inkludiert

  • die Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson. (Erlangung der Kenntnisse, um die Funktion einer Sicherheitsvertrauensperson im Unternehmen erfüllen zu können, ArbeitnehmerInnenschutz, Unfallverhütung, Gefahrenermittlung und -beurteilung, Arbeitsmedizin und Ergonomie)
Ziele: Sie erhalten eine Ausbildung in den Bereichen Planung, Organisation und Kontrolle, Arbeitssicherheit und Umweltschutz sowie Infos zur Lehrlingsausbildung und wertvolle Tipps zur professionellen MitarbeiterInnenführung unter Berücksichtigung modernster Managementmethoden. Dadurch erlangen Sie die Befähigung, in Industrie und Gewerbe als mittlere technische Führungskraft tätig zu werden.

Der WerkmeisterInnenabschluss dieser Fachrichtung inkludiert auch die UnternehmerInnenprüfung, die AusbilderInnenprüfung und die Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson.

Voraussetzungen: Ein erfolgreicher einschlägiger Lehrabschluss in einem Metall verarbeitenden Beruf (FacharbeiterIn) oder positiver Abschluss einer Schule, die den Ersatz einer einschlägigen Lehrabschlussprüfung vermittelt (Fachschule), ist jeweils mit dem entsprechenden Zeugnis nachzuweisen. Weiters sind mindestens 2 Jahre einschlägige Berufspraxis von Vorteil.

2020-06-10T10:34:45+00:00